Pigmentstörungen

Muttermale, Leberflecken und Altersflecken

Pigmentstörungen können belastend sein. Doch mit Hyperpigmentierungen wie Leberflecken und Muttermalen an Kinn, Schläfen, Stirn und Wangen oder mit Altersflecken auf Unterarmen und Handrücken muss man sich nur selten abfinden. Sind die Flecken nämlich flach und nicht zu ertasten, ist in vielen Fällen eine Behandlung mit der SHR-Technologie möglich. Der Impuls des SHR-Lasers wirkt nur sehr kurz, aber intensiv auf die Pigmentierung, die so zerstört wird. Das umliegende Gewebe wird kaum in Mitleidenschaft gezogen.

Pigmentflecken sanft beseitigen

Je dunkler und besser abgrenzbar die Flecken auf der Haut sind, desto besser lassen sie sich entfernen. Zwei bis drei Sitzungen reichen dann häufig für die Entfernung aus. Wer aber helle und weniger klar abgrenzbare Flecken entfernen lassen möchte, sollte mit drei bis fünf Behandlungsterminen rechnen.

Buchen Sie Ihre Behandlung jetzt Online

Wird geladen ...